Faszinierende Tauchgänge im Großensee und Einblicke in die Unterwasserforschung. Vortrag mit eindrucksvollen Fotos.

Der Großensee ist ein beliebter Badesee. Doch was viele nicht wissen: auf dem Grund des Sees schlummern Relikte längst vergessener Zeiten. So ist auch ein Bootswrack darunter, dass etwa 100 Jahre alt ist. Der ehrenamtliche Unterwasserarchäologe Elmar Klemm hat viele Tauchgänge im Großensee gemacht und das Wrack und andere Relikte erforscht. Nachdem das Stormarnsche Dorfmuseum im vergangenen Jahr dazu eine Ausstellung gezeigt hatte, wird Elmar Klemm nun auf Einladung des Heimatbund Stormarn einen Vortrag über seine Tauchgänge halten, den er mit zahlreichen eindrucksvollen Fotos untermalt. Spannende Tauchgänge geben Einblicke in die Unterwasserforschung. Elmar Klemm hat auch die jahrhundertealte Fischereigeschichte beleuchtet. Eintritt frei. Spenden für das Museum willkommen.
Da im Museum nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, wird eine Anmeldung erbeten unter [email protected] oder 04532 2768272 (Ralph Otto)

Ein Artikel aus der Fachzeitschrift „divemaster“ können Sie hier downloaden.

84-91-DM116-AustellungenWrack-epaper

Categories: Veranstaltung