Schon länger Tradition bei uns ist die Ausrichtungen von Hochzeiten als Alternative zum Standesamt. So haben in den letzten Jahren viele Paare unser Museum als Ort für das Ja-Wort gewählt.

Für die Einwohner der Gemeinde Hoisdorf übernimmt der Bürgermeister von Hoisdorf als Standesbeamter die Trauung. Wenn Sie in einer anderen Amtsgemeinde ansässig sind und bei uns getraut werden wollen, wenden Sie sich bitte an Ihren jeweiligen Bürgermeister. Auch das Standesamt Ahrensburg würde nach Absprache eine Trauung in unserem Museum vornehmen.

Für Trauungen stellen wir unsere Räumlichkeiten gerne zur Verfügung und sorgen auch für eine dekorative Ausstattung der Räume. Natürlich sind hier persönliche Absprachen mit Ihnen oder den Trauzeugen möglich. Für den Ablauf der gesamten Feier und die damit verbundenen Arbeiten sorgen Sie selbst, auf Wunsch ist eine Führung vor oder nach der Zeremonie möglich. Wir bitten Sie, keine Lebensmittel (z.B. Reis)  vor und im Museum zu verstreuen. Gegen blumenstreuende Kinder im Außenbereich haben wir nichts einzuwenden.

Wir Stellen folgende Räume für Trauungen zur Verfügung:

Große Diele für 25 – 35 Personen
Herman Claudius Stube
4-8 Personen
Alte Schule
10 – 15 Personen

Wir empfehlen folgendes Vorgehen:

  1. Terminabstimmung mit Herrn Bürgermeister Schippmann oder dem jeweiligen Bürgermeister
  2. Terminabstimmung mit der Museumsleitung
  3. Vorbereitung der notwendigen Dokumente beim Standesamt Ahrensburg
  4. Besichtigung der Trauungsräume im Museum und Besprechung des Ablaufes

Das für den Amtsbereich zuständige Standesamt befindet sich im Rathaus von Ahrensburg.

Stadtverwaltung Ahrensburg
Manfred-Samusch-Straße 5
22926 Ahrensburg

Telefon: 04102-77-0
Fax: 04102-77-232

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag
von 8.00 bis 12.00

Donnerstags
von 14.00 bis 18.00


Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Es gilt unsere Hausordnung.